Generationennachfolge erfolgreich !

Zum Jahreswechsel 2011 / 2012 übernahmen die junge Generation um Marcus Stumböck, Günther Tietze und Franz Scheer die Geschäftsführung der Firma Stumböck und führen damit ein Unternehmen fort, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1938 zurückreichen, als Josef Stumböck mit der Gründung einer Schreinerei den Grundstein für das Familienunternehmen legte.

Vor knapp 40 Jahren wurde dann von den beiden Brüdern Herbert + Siegfried Stumböck die elterliche Schreinerei übernommen und jetzt an die mittlerweile 3. Generation weitergegeben.

Zu diesem Zweck firmiert die Firma mittlerweile als GmbH und stellt damit die Weichen für die nächste 40 Jahre Stumböck Fenster und Türen in Ichenhausen.

Team 2012